Audiowalk im Westlichen Ringgebiet

Audiowalk | Photo by S. Hofschlaeger | Pixelio

Eine Kooperation mit dem Freien Theater Xweiss. Mit Unterstützung des Quartiersmanagement plankontor und der Fliegerhalle entwickeln wir einen phantasiereichen Audiowalk im westlichen Ringgebiet. Dabei begeben sich immer ein*e Erwachsene*r und ein Kind auf eine Entdeckungsreise mit Rätseln und Aufgaben, die nur gemeinsam gelöst werden können. Ein Hörspiel zum Mitmachen. Bei einem Audiowalk handelt es sich um ein raumbezogenes Klangereignis. Es beschreitet die Schnittstelle zwischen Performance- und Aktionskunst, Theater, Installation, Literatur und Musik.

Du trägst Kopfhörer, was dir ermöglicht in zwei Welten gleichzeitig zu sein: einer akustischen und einer physischen. Und natürlich der visuellen, denn mit deinen Augen begibst du dich auf Entdeckungstour. Und auf geht’s: Lass dich drauf ein. Du gehst los: mal schlendernd, mal treppensteigend, mal flanierend. Ich sehe was, was du nicht siehst ist Programm. Das begehbare Hörspiel setzt sich mit erlebbaren Gegensätzen auseinander und lädt aktiv dazu ein, neue Perspektiven wahrzunehmen. Das Gegensätzliche beginnt schon damit, dass immer eine erwachsene Person gemeinsam mit einem Kind startet und der/die Erwachsene die Welt aus der Kinderperspektive wahrnimmt und umgekehrt.

Weitere Infos zum Start und zum Ablauf folgen! Demnächst. Von Deinem Theater.